Seite ausdrucken

Winterpause für Garten und Gärtnerin!

Liebe Leserin, lieber Leser!
Schön, haben Sie meine Website gefunden! Oder gehören Sie sogar zu den regelmässigen Besuchern? Mich freut beides!
Damit ich mich im neuen Jahr wieder mit vollem Elan meinem Garten, meiner Website und dem Erstellen von Rezepten widmen kann, mache ich eine längere Erholungspause. Ich wünsche Ihnen von Herzen ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Wer einen Garten pflegt, spart sich das Fitnesszentrum

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und auch die Schreibende wird leider nicht jünger. Arbeiten, die vor einigen Jahren noch schnell und ohne Probleme erledigt waren, brauchen nun schon etwas länger und wollen vernünftig geplant oder eingeteilt werden.
Übernimmt der Gärtner oder die Gärtnerin sich, sind gut verteilte Schmerzen am ganzen Körper garantiert. Deshalb gilt: regelmässig und etwas weniger lang als früher, dann macht die Gartenarbeit Spass und ist erst noch gesund. Bücken, strecken, heben, verrenken, auf den Zehenspitzen stehen, beinahe dem Boden entlang kriechen - Gartenarbeit ist ein richtiges Fitnessprogramm!

Sofa-Gärtnern

Bis der Frühling kommt, geht es noch ein Weilchen, geniessen Sie doch den Blick in fremde Gärten und lassen Sie sich inspirieren!

Alle Bücher erhalten Sie in Ihrer Buchhandlung um die Ecke oder Sie können sie hier mit einem Klick auf das Bild bei Amazon ansehen und bestellen. Einige der hier vorgestellten Titel erscheinen erst in den nächsten Wochen.

Empfehlung:
Sie haben einen Garten und mögen es gerne blühend? Bei der Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde GSS treffen Sie andere Gartenliebhaber, können sich austauschen, besichtigen zusammen mit anderen schöne Gärten und lernen viele Stauden kennen, die auch Ihren Garten vom Frühjahr bis zum Spätherbst zum Blühen bringen - jedes Jahr wieder!